Angebote unseres Vereins

"Fit im Kopf - mit allen Sinnen!" - Ganzheitliches Gedächnistraining

Einen Namen vergessen? Oder vergessen, was man grade im Keller holen wollte?

Das ganzheitliche Gedächtnistraining regt das Denken und die Phantasie an und verbessert gleichzeitig Konzentration und Gedächtnis. Mit einem breiten Spektrum an Übungen - und mit Vergnügen - werden 12 verschiedene Gehirnleistungen ohne Leistungsdruck trainiert. In dem Kurs kann man Vielfalt und spielerische Leichtigkeit geistiger Arbeit kennen lernen und neue Facetten der eigenen Person entdecken. Der 6-wöchige Kurs findet dienstags , jeweils 1,5 Stunden  in der Diakoniestation Göppingen, Ziegelstr. 2 statt. Die Leitung hat Christiane Honold, ganzheitliche Gedächtnistrainerin. Informationen zu neuen Kursen gibt es unter 07161/ 960 68 60. Die Kosten betragen für Mitglieder des Diakonie- und Krankenpflegevereins € 25.-; für Nichtmitglieder € 30.-.

„Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige“

Brigitte Wasberg, Malteser Hilfsdienst e.V. und Christiane Honold, Diakonie- und Krankenpflegeverein GP e.V.


Über 80% aller pflegebedürftigen Menschen werden zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt und betreut. Wer andere pflegt, ist ganz und gar gefordert. Häufig bringt die Pflege Veränderungen im privaten Umfeld mit sich. Dabei ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit ähnlich Betroffenen wichtig. Die Gruppe leistet dies im lebendigen Austausch untereinander und mit Schwerpunktthemen wie Pflegetipps und Pflegetechniken, Rechtliches und Gesetzliches, ethische Fragestellungen. Außerdem werden gemeinsame Aktivitäten unternommen. Auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen ist selbstverständlich möglich .
All dies zielt auf Stärkung des pflegenden Angehörigen. Durch fachliche Anleitung wird der Kreis begleitet.  Das Angebot ist offen. Neue pflegende Angehörige sind herzlich Willkommen . Treffpunkt .Jeden  2. Montag im Monat von 14.00 – 16.00 Uhr im Gemeindehaus Christkönig in Göppingen.


"Besuchsdienst"


Der Diakonie- und Krankenpflegeverein bietet seinen Mitgliedern nicht nur fachkundige Pflege und Hilfe im Haushalt. Ältere Menschen sind oft recht einsam. Sie suchen aber Kontakt. Jemand zum Reden, zum gemeinsam Spazierengehen, zum Vorlesen oder zum Spielen. Durch fachkundige Leitung werden die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen betreut und geschult. Die Betreuten sehen den Besuch oft als einen ihren wöchentlichen Höhepunkte. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin hat das fröhliche Lächeln und die funkelnden Augen dieser geschenkten Zeit als erlebten Dank bezeichnet. Was kann schöner sein, als zwei glückliche und dankbare Menschen? Wenn Sie auch mitmachen wollen, melden Sie sich bitte bei Christiane Honold (über Diakoniestation: 07161/ 960 68 60)

 

„Mut-Mach-Tag für pflegende Angehörige“

Montag, 10.10.2016, Strudelhof
Kontakt: Diakoniestation Göppingen e.V., 0 71 61 / 96 06 80